Haarfetisch kostenlose pornographische geschichten

haarfetisch kostenlose pornographische geschichten

.

Arkanum münchen geizhaus hamburg reeperbahn

Warum unsere Fantasien oft heftiger sind als alles, was wir jemals wirklich tun würden - und das vollkommen normal ist. Hart oder zart, wie magst du es am liebsten? Bei unseren erotischen Geschichten wirst du auf jeden Fall fündig. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Unsere Leser haben ihre persönlichen erotischen Geschichten geschickt.

Handelt es sich dabei um geheime Fantasien? Oder sind es vielleicht sogar wahre Erlebnisse? Macht euch euer eigenes Bild. Lest euch die erotischen Geschichten durch und lasst euch inspirieren. Oder macht es euch mit eurem Partner gemütlich und lest euch die kleinen Bettgeschichten gegenseitig vor Gleich fängt sie an ihr Schere durch meine Harre zu wirbeln.

Dabei unterhalten wir uns und sie erzählt mir das sie 18 Jahre ist und bald fertig ist mit der Lehre und so den Laden verlassen will. Schnell sind meine Harre wieder in einer ordentlichen Form und das sieht noch nicht mal so schlecht aus was sie da macht. Als sie fertig ist, hält sie einen Spiegel an meinen Hinterkopf und ich sehe das der auch gut geschnitten ist. Warum nicht, wäre gar nicht so schlecht. Sie schäumt mein Kien und meine Backen ein und lässt dann langsam ihr Messer drüber gleiten.

Als sie die Seite wechseln will schneidet sie mich ganz kurz in meine Wange. Ich zucke zusammen und sie entschuldigt sich sofort. Ich schaue in den Spiegel und sehe das es nicht so schlimm ist. Ohne auf eine Antwort zu warten fängt sie an meinen Kopf von dem Schaum zu befreien und stellt sich dann direkt vor mich. Ich schaue sie ganz vertust an und warte was passiert. Ich erschrecke mich total als sie kurz darauf anfängt meine Hose zu öffnen.

Dann wird mir aber klar was sie meint. Ich helfe ihr, denn ich bin schon ganz schön gespannt was mich da erwartet. Schnell sitze ich nur noch im meinem Hemd auf dem Stuhl und sie kniet vor mich.

Erst fängt sie wieder an mit der Schere die Harre zu kürzen um dann mit ihrem Messer darüber zu gehen. So wundere ich mich auch nicht das sie meine Schwanz langsam aufrichtet. Ihr scheint das ganz gelegen zu kommen. So kann sie dann auch die kleinen Haare auf meinen Sack entfernen. Es sieht ein bisschen als sie mit dem scharfen Messer über die sanfte und empfindlich Haut des Sacks fährt. Als sie dann fertig ist hält sie dann wieder den Spiegel so das ich alles sehe.

Sie hat ein paar Haar stehen lassen. Dies ergeben zwei Linien die auf mein Schwanz zulaufen. Das sah sehr gut aus und ich bin schon gespannt was sie zwischen den Beinen hat. Sie legt den Spiegel wieder weg und küsst nun die frisch rasiert stelle. Das gewählt ihr anscheinend, denn sie nahm in gleich ihn die Hand und wichste ihn ganz sanft. Ihre Zunge glitt nun langsam über meinen Sack.

Auch dieses Gefühl war einfach spitze und brachte mich dazu leise aufzustöhnen. Sie leckt sich weiter nach oben durch und leckt meinen Schwanz. Auf und ab bis sie dann an meiner Eichel bleibt.

Diese verwöhnt sie gekonnt mit ihrer sehr flinken Zunge. Dann endlich nahm sie in ihn den Mund und sauge an meiner Eichel. Dabei lies sie immer noch ihre Zunge über meinen Schwanz wandern. Sie war einfach prima.

Ich hatte schon Angst das ich ihr jetzt alles in den Rachen spritzen würde. Sie machte das aber so gekonnt das ich einfach nichts kam. Ich musste es richtig gefallen denn sie hörte einfach nicht auf.

Sie konnte sogar mit ihrem Lippen meinen Sack berühren und so meinen ganzen Masten in ihrem Mund verschwinden lassen. Jetzt war wir es aber zu viel. Ich wollte sie endlich ficken. Ich zog sie hoch und wollte ihr helfen den Slip unter ihrem Rock zu entfernen. Dieses Luder trug aber gar keinen und so schwang sie sich gleich auf mich. Schnell verschwand mein Schwanz in ihrer Pussy die schon sehr nass war.

Ohne irgendwelche Probleme konnte ich meinen Schwanz ihn ihrer Pussy versengen. Sie lies gleich an hohes Tempo los und fing auch an wild zu stöhnen. Ich war immer noch in einem richtigem Rauschzustand was mich aber nicht davon abhielt ihre Bluse zu öffnen.

Ich hatte gerade angefangen ihre kleinen birnenförmigen Brüste zu massieren da merkte ich das es soweit war. Auch sie merkte es und lies ihre Bewegungen intensiver werden. Sie ritt nicht mehr so schnell aber dafür fest und so klatschte ihr kleiner knackiger Arsch gegen mein Becken. Dan pumpte ich auch schon meinen ersten Schuss in sie ein.

Mir wurde total schwindelig und so schloss ich die Augen. Nun musste ich mich wohl erkenntlich zeigen und sie verwöhnen. Dagegen hatte ich natürlich nichts. Ich umarmte sie und gab ihr erst mal einen leidenschaftlichen Kuss.

Dabei drückte ich mich auf und leckte sie auf dem Stuhl ab. Meine Zunge verlies nun ihren Mund und leckte zielstrebig auf ihre Titten zu. Diese umkreiste ich kurz und machte mich dann auf dem Weg zu einen ihren beiden Nippeln. Diese standen schon weit ab und saugte ich an ihnen. Dabei massierte ich immer wieder ihre Titten. Sich schloss dabei die Augen und stöhnte leise vor sich hin.



haarfetisch kostenlose pornographische geschichten

.

Hier findest du knapp 60 kostenlose erotische Geschichten für jede Vorliebe. Von echten Lesern für Leser! Lass deine eigene Fantasie beflügeln, indem du die Fantasien anderer liest.

Diese erotischen Geschichten machen garantiert Lust auf mehr. Warum unsere Fantasien oft heftiger sind als alles, was wir jemals wirklich tun würden - und das vollkommen normal ist. Hart oder zart, wie magst du es am liebsten? Bei unseren erotischen Geschichten wirst du auf jeden Fall fündig. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Unsere Leser haben ihre persönlichen erotischen Geschichten geschickt.

Handelt es sich dabei um geheime Fantasien? Ich komme rein und sehe nur zwei junge Damen. Ein scheint die Chefin zu sein denn sie kommt gleich auf mich zu. Ich erkläre ihr kurz meine missliche Lage vorauf sie aber kein Erbarmen kennt. Ihre jüngere Mitarbeiterin sieht aber das Problem und würde es gerne übernehmen.

Die Chefin schaut ganz grimmig genehmigt dann aber doch den nachdienstlichen Job. Dann macht aber schnell.

Sie geht in das Nebenzimmer und die andere junge Dame bittet mich auf den Stuhl zu Harre waschen. Als das Wasser warm ist drückt sie sanft meinen Kopf nach hinten und wäscht meine Harre.

Als sich die Tür geschlossen hat höre ich wieder die schöne Stimme der Friseurin "Endlich ist sie weg. Die kann ganz schön nerven". Dabei knetetet sie immer noch das gut duftende Schampon in meine Haare. Dann kommt auch wieder das warme Wasser und spült es raus. Als sie mir dann die Harre wieder etwas getrocknet hat wechselt ich den Stuhl und nehme auf dem Bequemen Stuhl vor dem Spiegel Platz. Gleich fängt sie an ihr Schere durch meine Harre zu wirbeln.

Dabei unterhalten wir uns und sie erzählt mir das sie 18 Jahre ist und bald fertig ist mit der Lehre und so den Laden verlassen will. Schnell sind meine Harre wieder in einer ordentlichen Form und das sieht noch nicht mal so schlecht aus was sie da macht.

Als sie fertig ist, hält sie einen Spiegel an meinen Hinterkopf und ich sehe das der auch gut geschnitten ist. Warum nicht, wäre gar nicht so schlecht.

Sie schäumt mein Kien und meine Backen ein und lässt dann langsam ihr Messer drüber gleiten. Als sie die Seite wechseln will schneidet sie mich ganz kurz in meine Wange. Ich zucke zusammen und sie entschuldigt sich sofort. Ich schaue in den Spiegel und sehe das es nicht so schlimm ist. Ohne auf eine Antwort zu warten fängt sie an meinen Kopf von dem Schaum zu befreien und stellt sich dann direkt vor mich.

Ich schaue sie ganz vertust an und warte was passiert. Ich erschrecke mich total als sie kurz darauf anfängt meine Hose zu öffnen. Dann wird mir aber klar was sie meint. Ich helfe ihr, denn ich bin schon ganz schön gespannt was mich da erwartet. Schnell sitze ich nur noch im meinem Hemd auf dem Stuhl und sie kniet vor mich. Erst fängt sie wieder an mit der Schere die Harre zu kürzen um dann mit ihrem Messer darüber zu gehen. So wundere ich mich auch nicht das sie meine Schwanz langsam aufrichtet.

Ihr scheint das ganz gelegen zu kommen. So kann sie dann auch die kleinen Haare auf meinen Sack entfernen. Es sieht ein bisschen als sie mit dem scharfen Messer über die sanfte und empfindlich Haut des Sacks fährt. Als sie dann fertig ist hält sie dann wieder den Spiegel so das ich alles sehe. Sie hat ein paar Haar stehen lassen. Dies ergeben zwei Linien die auf mein Schwanz zulaufen. Das sah sehr gut aus und ich bin schon gespannt was sie zwischen den Beinen hat.

Sie legt den Spiegel wieder weg und küsst nun die frisch rasiert stelle. Das gewählt ihr anscheinend, denn sie nahm in gleich ihn die Hand und wichste ihn ganz sanft. Ihre Zunge glitt nun langsam über meinen Sack. Auch dieses Gefühl war einfach spitze und brachte mich dazu leise aufzustöhnen.

Sie leckt sich weiter nach oben durch und leckt meinen Schwanz. Auf und ab bis sie dann an meiner Eichel bleibt. Diese verwöhnt sie gekonnt mit ihrer sehr flinken Zunge. Dann endlich nahm sie in ihn den Mund und sauge an meiner Eichel. Dabei lies sie immer noch ihre Zunge über meinen Schwanz wandern. Sie war einfach prima. Ich hatte schon Angst das ich ihr jetzt alles in den Rachen spritzen würde. Sie machte das aber so gekonnt das ich einfach nichts kam. Ich musste es richtig gefallen denn sie hörte einfach nicht auf.

Sie konnte sogar mit ihrem Lippen meinen Sack berühren und so meinen ganzen Masten in ihrem Mund verschwinden lassen. Jetzt war wir es aber zu viel. Ich wollte sie endlich ficken. Ich zog sie hoch und wollte ihr helfen den Slip unter ihrem Rock zu entfernen. Dieses Luder trug aber gar keinen und so schwang sie sich gleich auf mich.

Schnell verschwand mein Schwanz in ihrer Pussy die schon sehr nass war. Ohne irgendwelche Probleme konnte ich meinen Schwanz ihn ihrer Pussy versengen. Sie lies gleich an hohes Tempo los und fing auch an wild zu stöhnen. Ich war immer noch in einem richtigem Rauschzustand was mich aber nicht davon abhielt ihre Bluse zu öffnen.

Ich hatte gerade angefangen ihre kleinen birnenförmigen Brüste zu massieren da merkte ich das es soweit war.




Fkk sauna hamburg swingerclub mengen

  • Downblouse deutsche porno spielfilme
  • ERDBEERMUND KINO WORMS GEILER CAM CHAT
  • ERDBEERMUND WORMS 3D SEX PORNO
  • Als sie dann fertig ist hält sie dann wieder den Spiegel so das ich alles sehe. An ihrem Bauchnabel hielt ich kurz an und verwöhnte ihn und den kleinen Ring der sich darin befand.
  • Haarfetisch kostenlose pornographische geschichten

This article was written by Lezlie Gattis  .